So einfach ist es, eine Google Bewertung zu schreiben

Für viele ist es so etwas wie ein Buch mit sieben Siegeln – eine Google Bewertung schreiben. Dabei ist es vor allem für die kleinen und mittelständischen Unternehmen so wichtig, dass ihre Kunden sie bei Google bewerten, denn nur auf diese Weise können sie effektiv Werbung für sich machen und neue Kunden gewinnen. Google ist eine Art Gradmesser, wenn es darum geht, ob Gäste ein Restaurant oder ein Hotel besuchen, daher sind Bewertungen immer eine gute Sache.

Eine Google Rezension schreiben ist einfacher, als viele vielleicht denken, alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit.

Schritt für Schritt eine Google Bewertung schreiben

Wer eine Google Bewertung schreiben möchte, kann das in vier Schritten erledigen:

1. Einloggen

Um eine Bewertung zu schreiben, ist es im ersten Schritt notwendig, sich mit einem Klick auf den blauen Button „Anmelden“ in das Google-Konto einzuloggen. Der Button befindet sich oben rechts auf dem Bildschirm und ist eigentlich nicht zu übersehen. Für die Anmeldung sind die Mailadresse sowie das Passwort notwendig. Wer noch keinen Account bei Google hat, muss sich registrieren, um eine Bewertung schreiben zu können.

2. Was soll bewertet werden?

Im zweiten Schritt werden dann die Firma, das Hotel oder das Restaurant gesucht, die bewertet werden sollen. Einfach den Namen in das Suchfeld eingeben, was übrigens auch über Google Maps möglich ist. Wer mit seinem Smartphone oder mit einem Tablet die Bewertung schreiben will, muss den entsprechenden Dienstleister bei Google Maps aufrufen. Im Anschluss daran weiter unten auf der Schaltfläche auf den Button „Bewerten & Bericht schreiben“ klicken.

3. Die Bewertung

Wenn die Suchanzeige ein Ergebnis geliefert hat, wird das Profil der Firma bei der größten Suchmaschine der Welt angezeigt. Wer möchte, kann die bereits bestehenden Bewertungen lesen und nachschauen, wie viele Sterne das Unternehmen, Hotel oder Restaurant schon gesammelt hat. Alle, die jetzt eine eigene Google Bewertung schreiben wollen, klicken bitte auf „Rezension schreiben“.

4. Einfach bewerten

Jede Bewertung, die bei Google geschrieben wird, ist in zwei Abschnitte unterteilt. Zudem ist es möglich, Sterne zu vergeben, wobei ein Stern weniger gut ist und fünf Sterne ein „WOW“ sind. Die Entscheidung, wie viele Sterne vergeben werden, liegt natürlich ganz beim Bewerter und seiner objektiven Meinung. Neben den Sternen gibt es noch ein Feld für den Text. Zu lang sollte der Text nicht sein, besser ist eine kurze und knackige Nachricht, wie groß oder weniger groß die Zufriedenheit war. Nachdem der Text verfasst wurde, einfach auf „Publish“ oder „Veröffentlichen“ klicken und schon landet der Text bei Google.

Wie wichtig ist eine Bewertung bei Google?

Im Unterschied zu anderen Bewertungsportalen hat Google die Messlatte für sich etwas höher angelegt. So ist es beispielsweise nicht möglich, eine anonyme Bewertung zu schreiben, außerdem ist Google in der Lage, zu verhindern, dass durch die bekannten technischen Spielereien künstliche Bewertungen von sogenannten Bots auf der Seite landen. Im Internet ist jeder auf irgendeine Weise Anbieter und selbst auch Kunde und ein realistischer Meinungsschnitt ist hilfreich, wenn es um die richtige Entscheidung geht. Eine Bewertung bei Google ist im Vergleich zu anderen Portalen sehr hoch einzustufen.

 
 
Google Bewertung schreiben
 
Rezension kostenfrei prüfen lassen

 

Einen Google Account erstellen

Wer eine Google Bewertung abgeben möchte, muss einen Google Account haben. Für den Account auf die Seite von Google klicken und sich einen Nutzernamen zulegen. Dieser Nutzername wird dann später mit der Endung @gmail.com zur Mailadresse bei Google, die der Nutzer zwar verwenden kann, es aber nicht muss. Anschließend wird ein Passwort nach Wunsch ausgesucht, was möglichst Zeichen, Zahlen, Sonderzeichen sowie Groß- und Kleinschreibung enthalten sollte. Auf diese Weise wird es für Hacker schwerer, das Passwort zu knacken.

Danach wird das Passwort zur Sicherheit noch einmal wiederholt und die aktuelle Mailadresse muss angegeben werden. Die Mobilfunknummer möchte Google nicht wissen. Wenn alles geklappt hat, sendet Google eine zusätzliche Mail zur Bestätigung. Die eigene Mailadresse kann auch genutzt werden, um später mit Google in Kontakt zu treten. Wurden alle relevanten Daten angegeben, dann muss der neue Nutzer nur noch die Datenschutzrichtlinien akzeptieren und der Account wurde eröffnet. Eine Google Bewertung schreiben ist jetzt ohne Probleme möglich.

So beugt Google gefälschten Konten vor

Wer einen Account eröffnen und eine Google Bewertung schreiben will, sollte die Gelegenheit nutzen und sich von Google anrufen lassen. Google teilt seinen Nutzern bei diesem Anruf einen Bestätigungscode mit, um auf diese Weise gegen gefälschte Konten vorzugehen. Es ist zwar nicht notwendig, die Mobilfunknummer anzugeben, wer sich aber dafür entscheidet, bekommt eine SMS von Google mit dem Bestätigungscode. Wird eine Festnetznummer angeben, dann muss der Menüpunkt „Sprachanruf“ ausgewählt werden. Meist dauert es nur wenige Minuten nach der Eingabe der Telefonnummer und der Nutzer enthält den Bestätigungscode von Google.

 
 
 
Rezension kostenfrei prüfen lassen

 

Google Bewertung abgeben – vier wichtige FAQs

  • Bietet Google neben der Textbewertung auch Sterne an?

Ja, wer eine Google Bewertung schreiben will, kann neben dem Text auch Sterne vergeben.

  • Sind auch anonyme Bewertungen möglich?

Nein, wer eine Google Bewertung schreiben möchte, kann es nicht anonym machen. Damit will Google den sogenannten Bots vorbeugen, die künstliche Bewertungen schreiben.

  • Ist ein Account notwendig, wenn man eine Google Bewertung schreiben möchte?

Ja, wer eine Google Bewertung schreiben will, muss einen Account einrichten.

  • Bekommt jeder Nutzer eine eigene Mailadresse von Google?

Bei der Anmeldung für den Account bietet Google die Möglichkeit an, eine Gmail-Adresse einzurichten. Wer die nicht möchte, kann genauso seine eigene Mailadresse verwenden.

Die Bewertung wieder löschen

Auf Wunsch löscht Google auch Bewertungen, falls sie falsche Tatsachen behaupten, nicht sachlich geschrieben wurden oder wenn es nachweislich keine geschäftliche Beziehung gibt. Persönliche Bezüge oder Details sind ebenfalls nicht erlaubt und werden gelöscht.

Fazit

Eine Google Bewertung schreiben kann dazu beitragen, dass der Bekanntheitsgrad eines kleinen Unternehmens erhöht wird. Wer wirklich mit einem Produkt zufrieden ist, sollte es auch sagen. Google gibt sich große Mühe, dass nur wirklich echte Bewertungen auf den Seiten zu finden sind und löscht Bewertungen, die nicht mit den Richtlinien des Unternehmens übereinstimmen. Eine gute Bewertung bei Google kann mehr Umsatz und mehr Kunden bedeuten, daher sollte jedes Unternehmen seine Kunden bitten, nach dem Einkauf eine Bewertung zu schreiben. Selbst eine nicht so gute Bewertung kann hier konstruktiv sein, denn sie zeigt, was verbessert werden muss.

 

No comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies erlauben es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

Wir erfassen anonymisierte Benutzerinformationen, um unsere Website zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren