Jameda Bewertung löschen

Wer nach einem Arzt oder einer passenden Klinik sucht, kann auf das Bewertungsportal von Jameda klicken. Dort können Ärzte oder Kliniken mit Noten bewertet werden, und zwar in unterschiedlichen Kategorien, wie beispielsweise „Behandlung“, „Aufklärung“ und „Freundlichkeit“. Zudem besteht die Möglichkeit, in einem Freitextfeld einen eigenen Erfahrungsbericht zu schreiben. Was ist aber notwendig, wenn man eine schlechte Jameda Bewertung löschen möchte?

Eine schlechte Jameda Bewertung löschen – warum ist das so wichtig?

Wenn ein Hotel oder ein Onlineshop durch einen Beitrag in einem sozialen Netzwerk schlecht bewertet werden, ist das ärgerlich und kann sogar rufschädigend sein. Bekommt hingegen ein Arzt eine schlechte Bewertung, dann geht es auch immer um verlorenes Vertrauen. Das Vertrauen der Patienten in einen Arzt ist ungemein wichtig, und wenn dieses Vertrauen Risse bekommt, kann dies den Arzt sehr schnell seinen guten Ruf kosten. Daher ist es enorm wichtig, eine negative Jameda Bewertung löschen zu lassen. Das Gleiche gilt für Kliniken, denn hier ist das Vertrauen ebenfalls die wichtigste Basis. Wird eine Klinik schlecht bewertet, kann das böse Folgen haben und im schlimmsten Fall sogar Arbeitsplätze kosten. Eine schlechte Jameda Bewertung löschen zu lassen, ist auch hier sehr wichtig.

 
 
Jameda Bewertung löschen
 
Rezension kostenfrei prüfen lassen

 

Muss sich ein Arzt überhaupt bei Jameda bewerten lassen?

Rund fünf Millionen Menschen nutzen jeden Monat die Jameda Plattform auf der Suche nach dem richtigen Arzt, oder um einen Arzt zu bewerten. Da eine schlechte Bewertung gerade für Ärzte und Kliniken fatal sein kann, stellt sich die Frage: Muss sich ein Arzt überhaupt bewerten lassen? Ein Urteil des Bundesgerichtshofs aus dem Jahre 2014 sagt: Er muss sich bewerten lassen. Mehr noch, der Arzt kann nicht verlangen, dass sein komplettes Profil bei Jameda gelöscht wird. Das Recht auf die Freiheit der Kommunikation überwiegt das Recht des Arztes auf die sogenannte informelle Selbstbestimmung, sagt der BGH.

Wie können sich die Betroffenen wehren?

Wer eine schlechte Jameda Bewertung löschen möchte, kann auch Pech haben, denn nicht jede negative Bewertung ist aus juristischer Sicht angreifbar. Alle Bewertungen sind grundsätzlich vom Schutz der Meinungsfreiheit gedeckt. Es ist allerdings etwas Anderes, wenn ein Patient falsche Tatsachen über einen Arzt oder eine Klinik auf einer Plattform wie Jameda verbreitet. Beleidigungen oder Schmähkritiken müssen Ärzte und Kliniken genauso wenig gefallen lassen, hier können sie verlangen, dass die Bewertung von Jameda gelöscht wird.

Wichtig ist es, die Richtlinien von Jameda zu lesen, denn sie geben genaue Auskunft darüber, in welchen Fällen die Plattform dazu verpflichtet ist, eine Bewertung zu löschen.

Wann ist eine Jameda Bewertung löschen verpflichtend?

Folgende Gründe sind für Jameda verpflichtend, eine Bewertung zu löschen:

  • Der Besuch des bewerteten Arztes ist länger als vier Jahre her.
  • Es gab gar keine Behandlung durch den Arzt.
  • Die Bewertung richtet sich gegen die Kosten der Behandlung.
  • Der Patient äußert sich anonym.
  • Die Bewertung enthält eine üble Nachrede.
  • Es werden schwere Vorwürfe erhoben, wie beispielsweise ein Fehler bei der Behandlung.
  • Die Bewertung beleidigt den Arzt und hat einen verleumderischen Inhalt.
  • Es liegt eine üble Nachrede vor.
  • Der Arzt hat mehrere negative Bewertungen vom selben Patienten.
  • Der Patient nennt die Namen von Mitarbeitern des Arztes.
 
 
 
Rezension kostenfrei prüfen lassen

 

Wie lässt sich eine schlechte Jameda Bewertung löschen?

Viele Patienten schreiben spontan eine schlechte Bewertung, weil sie vielleicht zu lange im Wartezimmer sitzen mussten. Später jedoch entscheiden sie sich anders und wollen die Jameda Bewertung löschen. Leider geht das nicht, denn der Patient kann das, was er einmal geschrieben hat, nicht einfach wieder löschen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Bewertung zu ändern, wenn der Patient seine Meinung wieder ändert.

Das Ganze funktioniert wie folgt:

  • Zunächst bei „Mein Jameda“ einloggen, auf „Meine Bewertung“ klicken und dann die Bewertung ändern.

Diese Option hat der Patient, wenn er seine schlechte Jameda Bewertung löschen möchte, weil er inzwischen bereut, was er geschrieben hat. Aber was kann der Mediziner tun, wenn er auf Jameda schlechte Bewertung löschen lassen möchte?

Was kann der Arzt unternehmen, um seine negative Jameda Bewertung löschen zu lassen?

Ärzte und Kliniken können sich in vier Schritten gegen eine schlechte Bewertung bei Jameda wehren. Sie müssen zuerst die Löschung beantragen, zudem kann der betroffene Arzt eine Abmahnung schicken, falls Jameda von der schlechten Bewertung weiß. In dieser Abmahnung wird das Portal zu einer Unterlassung der Veröffentlichung aufgefordert, da Jameda als Betreiber des Portals für die veröffentlichte Bewertung haftet. Anschließend haben Arzt oder Klinik die Möglichkeit, von dem Patienten, der sie schlecht bewertet hat, Schadensersatz zu verlangen. Weiß der Arzt, welcher Patient für die negative Bewertung verantwortlich ist, dann kann er ihn direkt zur Unterlassung auffordern.

Der einfache Weg ist hier, unter der Bewertung auf „Problem melden“ zu klicken und danach die Kontaktdaten in das Menüfenster einzugeben. Dann folgt eine ausführliche Begründung, warum die Bewertung entfernt werden soll.

Jameda Bewertung löschen – Vier FAQs, die wichtig sind

  • Ist juristischer Beistand sinnvoll?

Die Unterstützung durch einen Anwalt kann den Ruf des Arztes schützen und ist daher immer empfehlenswert.

  • Kann der Arzt Schadensersatz verlangen?

Ärzte und Kliniken können aufgrund der Rufschädigung Schadensersatz von dem Patienten verlangen, wenn dieser den Arzt oder die Klinik zu Unrecht schlecht bewertet hat.

  • Kann der Patient die Jameda Bewertung selber löschen?

So etwas geht leider nicht, aber er hat die Möglichkeit, die Bewertung zu ändern und aus einer schlechten eine gute Bewertung zu machen.

  • Muss der Arzt begründen, warum er will, dass die Bewertung entfernt wird?

Ja, der Arzt muss umfassend begründen können, warum er will, dass eine Bewertung auf Jameda entfernt wird. Sollte Jameda nicht auf diese Begründung reagieren, dann ist es ratsam, einen Anwalt zu kontaktieren, um die Löschung mit juristischen Mitteln durchzusetzen.

Fazit

Aus dem ersten Impuls heraus auf eine ungerechtfertigte schlechte Bewertung bei Jameda zu reagieren, kann für Ärzte auch riskant sein, und zwar aufgrund der Schweigepflicht. Ärzten ist es verboten, Informationen über ihre Patienten und die jeweiligen Behandlungen öffentlich zu machen. Aus diesem Grund ist es immer eine sichere Alternative, eine falsche Bewertung bei Jameda einfach löschen zu lassen. Sollte Jameda den Antrag des Arztes ablehnen oder gar nicht reagieren, dann sollte der Arzt die Unterstützung eines Fachanwalts für Internetrecht einholen. Der Anwalt prüft die Bewertung und kann entscheiden, ob die Meinung des Patienten rechtswidrig ist oder nicht. Falls sie rechtswidrig ist, dann wird der Anwalt entsprechend reagieren.

 

No comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies erlauben es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

Wir erfassen anonymisierte Benutzerinformationen, um unsere Website zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren